Seelsorge

Wenn Sie einen Besuch des "Klinikseelsorge-Teams" wünschen, verständigen Sie uns bitte über über das Pflegepersonal.

Ansonsten sind wir am besten erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr und zwischen 12.45 Uhr und 14.00 Uhr in unseren Sprechzimmern neben der Kapelle.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen, viel Zuversicht und gute Genesung!


Ihr Klinikseelsorge - Team

Gottesdienste in der Kapelle und über Hausrundfunk (Kanal 3) und Fernsehen (Programm 58)


KATHOLISCH

Gottesdienste

Sonn- und Feiertage:
9.00 Uhr Hl. Messe

Montag bis Samstag (außer Donnerstag):
18.30 Uhr Hl. Messe

Donnerstag:
18.30 Uhr Wortgottesdienst
(katholisch oder evangelisch)

Krankenkommunion

Auf Wunsch spenden wir die Hl. Kommunion an Ihrem Krankenbett:
Sonntag vormittags sowie an einem Werktag.

Beichtgelegenheit

Dienstag:  nach der Abendmesse
Samstag: 15.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Krankensalbung

Auf Wunsch im Krankenzimmer, in der Kapelle oder im Sprechzimmer.
Bitte verständigen Sie direkt oder über das Pflegepersonal!

Für schriftliche Nachrichten gibt es den Briefkasten am Sprechzimmer.


EVANGELISCH

Gottesdienste

Sonn- und Feiertage:
18.30 Uhr Gottesdienst  mit Hl. Abendmahl

Donnerstag:
18.30 Uhr Wortgottesdienst (katholisch oder evangelisch)

Sprechzeiten im Seelsorgebüro:

Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr - 9.30 Uhr

Sie können auch gerne über das Pflegepersonal oder über die ehrenamtlichen SeelsorgehelferInnen mitteilen, wenn Sie das Hl. Abendmahl, die Krankensegnung oder die Krankensalbung empfangen möchten.

Für schriftliche Nachrichten gibt es den Briefkasten am Sprechzimmer.

Gottesdienst - Übertragung

Die Gottesdienste finden in der Kapelle (Erdgeschoß) statt. Sie können auch im Krankenzimmer daran teilnehmen:
Hausrundfunk (Kanal 3)
Hausfernsehen (Programm 58, gebührenfrei) ? , auch wenn Sie weder Fernsehen noch Telefon angemeldet haben.

Die Kapelle ist immer geöffnet für persönliche Besinnung und Andacht.

Seelsorge

Im Klinikum Ingolstadt arbeiten die katholische und evangelische Seelsorge im ökumenischen Sinne eng zusammen.

Wir sind da:

  • für die Kranken
  • für deren Angehörige
  • für die Beschäftigten im Klinikum.

Wir bieten an:

  • Gespräche (nicht nur) am Krankenbett
  • Beistand in Krisensituationen
  • Eucharistiefeier und Abendmahl
  • Gottesdienste und Andachten
  • Spendung der Krankensalbung
  • Kommunion bzw. Abendmahl im Krankenzimmer
  • Beichtgespräche
  • Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen
  • Gruppenangebote
  • Unterricht im Schulzentrum

Unsere Aufgabe sehen wir daher in besonderer Weise darin,

  • dass Menschen Besuch und Zuwendung bekommen
  • dass sie sich aussprechen können
  • dass sie verstanden werden
  • dass ihre Gefühle ernst genommen werden
  • dass sie Unterstützung bekommen
  • dass sie im Glauben gestärkt werden.

Deshalb 

  • sind wir regelmäßig auf den Stationen präsent
  • besuchen wir die Kranken
  • beraten wir bei konkreten Problemen
  • begleiten wir auch über längere Zeiträume
  • geben wir geistlichen Beistand durch Gebet, Beichtgelegenheiten, Krankensalbung, Krankenkommunion bzw. -abendmahl und Segnung.
  • bieten wir regelmäßig Gottesdienste in der Klinikumskapelle an (Zeiten siehe oben)

 Wir helfen gerne weiter Bitte wenden

 Sie sich an:

 

Tel.: 08431-580-0
Fax.: 08431-580-203

 

 

Pat.-Verwaltung: - 0 - 202
Pflegedienstleitung: - 105 - 499
Chefarzt:   - 107
Geschäftsführung:   - 100
Sozialdienst: - 159 - 160
Personalbetreuung:   - 102
Station 1 Neuburg:   - 111
Station 2 Neuburg:   - 211
Station 3 Neuburg:   - 271

 

 Geriatrische Fachklinik

 Ingolstadt-West Station 6:

 

Tel.: 0841-880-3900
Fax.: 0841-880-3903
E-Mail.: info@Geriatriezentrum.de

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:

mp-sicherheit@geriatriezentrum.de


Antrags-Formular für eine Geriatrische Rehabilitation

 

 

 

 

Die aktuellen Speisepläne

 

Die aktuelle Preisliste

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.